Bericht El Harem

#61609 Theodor
Ich war zum ersten Mal im El Harem in Kirchberg,der Eintrittspreis liegt an der oberen Grenze in der Ostschweiz.
Beim ersten Mal wird man von einer hübschen Dame empfangen die den ersten Rundgang macht um alles zu zeigen.
Sie war sehr nett und zuvorkommend,man konnte gute Gespäche führen und war sehr anhänglich,so wie es sein sollte!
Natürlich war es die Gelegenheit um das erste Mal ins Bett zu hüpfen,sie hatte mir einen tollen Service gemacht in bester Zufriedenheit.Nach einer kuzer Erholung versuchte ich es an Renata einer wunderschönen Frau mit grossen Brüsten.
Ich merkte schon vom Anfang weg,das sie sehr zurückhaltend war und mich nicht zu nahe kommen liess.Ich dachte im Bett wäre es dann anders aber weit gefehlt,sie meinte mit Blasen und Ficken wäre der Service getan ohne kaum zu küssen.Beim zweiten Mal braucht es etwas mehr um mich auf Touren zu bringen,dabei regte sie sich sehr auf bis es zum Sex kam,jedoch nur kurz weil das ganze Vorspiel nicht vorhanden war und die zärtlichen Zuneigungen fehlten.
Danach hat sie alles abgebrochen und war sauer,bei dieser Situation langte ich ihr unabsichtlich ins Gesicht.Ich entschuldigte mich bei ihr ohne Erfolg,sie sagte ich soll nun gehen.Noch nie hatte ich so eine schlechte Erfahrung gemacht,das ich mich jetzt sofort angezogen habe war verständlich.Sie meinte jedoch das ich ihr die 89 Sfr.gebe,jedoch weit gefehlt,ich beschwerte mich beim Personal und schilderte mein Erlebnis,wir einigten uns bei 63 Sfr. was dennoch viel zu hoch war für diese billige Frau.Der Club kann gewiss nichts gafür für diesen Fall wenn er nicht frühzeitig von seinen Kunden informiert wird.Für mich ist es eine bittere Pille die mir zu denken gibt!
Theo

Antworten 1

#64962 green
Fr. 14.9. - Night of Beef!

die Fotos von Patrizia waren mir schon länger aufgefallen, am Telefon erfahren, dass neben ihr noch mind. 2 andere Latinas anwesend sein werden, deshalb gedacht, dass ich wieder einmal (mein letzter Besuch war vor ca. 10 Jahren) nach Osten an die Party düsen könnte...

ca. 17h eingecheckt...an der Bar von Carla bedient worden...es gibt wirklich sehr hübsche Girl aus RO...hübsches Gesicht und Top-Body: schöne C-Cup-Natur-Glocken , schmale Taille, runder Hintern...

...dann die übrigen 4 Latinas kennengelernt, alle aus Brasil, alle Cariocas...Lilla dunkel, jung und sehr sympat., aber recht mollig, die anderen älter...

...irgendwann erschien Patrizia an der Bar...

Patrizia aus Brasil
junge Mulata mit rundem sehr knackigen Hintern wie 2 leckere Chocolate-Eis-Kugeln

...mein Kleiner hat sofort Samba getanzt und wollte sofort aufs Zimmer...ich war aber noch etwas unentschlossen: sollte ich zuerst mir Carla aufs Zimmer, damit ich bei Patrizia nicht zu schnell komme?...ein blonde Brasil hatte mir einen Dreier inkl. kostenloser Lesbo-Action angeboten, was auch verlockend klang...

...da bereits andere Gäste am Essen waren, was einen verführerischer Duft verströmte, und ich befürchtete, dass später ev. viele Gäste eintreffen und Patrizia länger besetzt wäre, habe ich nach etwas Überlegen beschlossen, sie vor dem Essen zu vernaschen...

(Kommunikation auf portug. - über ihre dt- oder engl.-Kenntnissen weiss ich nicht Bescheid)

zierliche junge Mulata, runder knackiger Apfel-Po (kein riesiger Latina-Arsch), schmale Taille, schöne B-Cup-Naturtitten, dunkle gepflegte Haut, schulterlange Naturlocken, etwas breites hübsches Gesicht mit strahlenden Augen, volle Lippen, d.h. ganz nach meinem Geschmack...

...ich hatte eine gemeinsame Dusche vorher vorgeschlagen, sie hat gemeint, dies könnten wir auf dem Zimmer machen...dort hat sie etwas Wasser (hätte sonst zu lange gedauert) in den Whirlpool laufen lassen, zuerst noch ihren Super-Body erforscht, im Whirlpool Zärtlichkeiten ausgetauscht , dann aufs Bett und ihre leckere rasierte Pussy genossen (ich liebe "pink chocolate" ), auf BJ habe ich verzichtet, GV inkl. ZK bis...

Fazit: sehr gekonntes zärtliches Programm mit hübschem jungen Girl, sehr empfehlenswert

danach das leckere Fondue Chinoise genossen, mit den Brasils geplaudert, nach dem nachhaltigen Super-Erlebnis mit Patrizia hatte ich keine Lust mehr auf ein anderes Girl, so dass ich zu später Stunde zufrieden nach Hause fuhr...

P.S.:der Banner versprach Partytime with sexy Girls, Food, Shows & lot of fun...

das Essen war sehr lecker, die Brasils haben kurz zu ihrer Musik spontan etwas getanzt - Vai Malandra!!!, aber (organisierte) Party gab es an diesem Abend nicht, keine Strip- oder sonstige Shows, als "lot of fun" hatten alle Girls blauen Lippenstift aufgetragen, was m.E. nicht genügt...

natürlich habe ich meinen Besuch wegen Patrizia dennoch nicht bereut...
Nächstes Thema
Palladium zum 1.

Unsere Partner

COPYRIGHT © 2007-2022   ·   HUHRZEIT 10:07
Forumregeln   ·   Nutzungsbedingungen   ·   Datenschutzerklärung   ·   Info   ·   Werbung   ·   Kontakt